Die Marke A-ROSA

A-ROSA ist der führende deutschen Anbieter von Premium-Städtereisen entlang der schönsten Flüsse Europas – Donau, Douro, Rhein/Main/Mosel, Rhône/Saône und Seine. Derzeit gehören 15 Schiffe zur Flotte, die mit einem umfangreichen Service und moderner Ausstattung die Annehmlichkeiten eines Hotels mit den Vorzügen einer Kreuzfahrt verbinden. An Bord werden die Gäste im Tarif Premium alles inklusive von abwechslungsreichen Buffets, hochwertigen Getränken sowie im SPA-ROSA mit Sauna, Massage- und Fitnessraum verwöhnt. Dank zentraler Liegeplätze im Herzen der Städte sind die Wege in die Zentren von Europas Metropolen, historischen Perlen oder zu berühmten Kultur- und Natur-Highlights kurz und unvergessliche Erlebnisse garantiert. Ein Höhepunkt ist es, das einmalige Landschaftskino auf dem Sonnendeck oder dem Balkon an sich vorbeiziehen zu lassen. Für einen gelungenen Urlaub mit der ganzen Familie sorgen großzügige Kabinen, ein Kids Club, beheizbare Außenpools und die kostenlose Mitreise von Kindern bis einschließlich 15 Jahre auf Deck 1. Um die Städte und Naturlandschaften auch für zukünftige Generationen zu erhalten, legt A-ROSA einen klaren Fokus auf Nachhaltigkeit. So fährt seit Juni 2022 das E-Motion Ship, die A-ROSA SENA, auf dem Rhein, welches in den Städten dank eines hybriden Antriebs mit Elektromotor und Batteriespeicher nahezu emissionsfrei und geräuschlos anlegt. Dank dieser und weiterer innovativer Technologien hat die A-ROSA SENA den 1. Platz des Deutschen Awards für Nachhaltigkeitsprojekte 2022 gewonnen.

Das A-ROSA Gefühl Donaukreuzfahrten mit A-ROSA

Das A-ROSA Gefühl

5

Flüsse

15

Schiffe

>20

Jahre Erfahrung

~850

Mitarbeitende

 A-ROSA Rhone Ausblick vom Deck
 A-ROSA Stella Schiff
 A-ROSA Rhone Pool people

Das Unternehmen unterhält neben der Zentrale in Rostock, Büros in Chur/Schweiz, Cardiff/UK und Sydney/Australien. Vom Headquarter in Rostock werden die gesamten Marketing- und Vertriebsmaßnahmen gesteuert, die Gäste im hauseigenen Service-Center betreut und die Konzepte im Bereich Nachhaltigkeit weiterentwickelt. Zudem steht die Agenturbetreuung zusammen mit dem A-ROSA Außendienst den Reisebüros bei kleinen und großen Anliegen gern zur Seite. Weitere Bereiche bestehen im Yield-Management sowie der Public Relations. Der operative Schiffsbetrieb inklusive des Hotelbetriebes sowie der nautisch-technischen Bereiche wird aus der Schweiz heraus verantwortet. Die Crew-Planung, Rekrutierung, Weiterbildung und Schulung wird aus dem Human Resources Bereich gesteuert. Insgesamt beschäftigt A-ROSA etwa 850 Mitarbeitende aus über 25 Nationen.

Für den Großteil der eigenen Flotte rekrutiert A-ROSA die Crew, welche in der Schweiz angestellt und sozialversichert ist, selbst. Während der Winterpause werden die Crew-Mitglieder umfangreich geschult und auf die nächste Saison vorbereitet. Auch in der Rostocker Zentrale hat die Förderung junger Talente eine lange Tradition. Immer im August werden die neuen Auszubildenden der Fachrichtung Tourismus begrüßt, welche während der dreijährigen Ausbildung sämtliche Marketing- und Vertriebsabteilungen durchlaufen. Dabei nehmen sie stets aktiv an den Abteilungsaufgaben teil und verantworten eigenständig kleinere Projekte. Sehr oft entschließen sich die Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss ihre berufliche Karriere bei A-ROSA fortzuführen. Nicht zuletzt darum wurde das Unternehmen 2023 als TOP-Ausbildungsbetrieb von der IHK zu Rostock ausgezeichnet.

Geschäftsführer der A-ROSA Flussschiff GmbH ist seit 2013 Chief Executive Officer Jörg Eichler. Markus Zoepke, bereits seit 2003 an Bord, ist Vorsitzender der Geschäftsführung der A-ROSA Reederei GmbH. Neben dem britischen Hauptgesellschafter Duke Street, welcher seit 2018 die Mehrheit der Firmenanteile hält, sind die beiden auch als Gesellschafter an A-ROSA beteiligt.

Das macht A-ROSA einzigartig

Seit jeher ist es das Ziel von A-ROSA, die Flusskreuzfahrt-Branche zu revolutionieren und neue Impulse im Markt zu setzen. Dies gelang bereits 2002 mit der Einführung der Marke als legere Alternative zur Städtereise mit modernen Schiffen, welche die Annehmlichkeiten eines Hotels auf den Fluss brachten. Im Jahr 2014 gelang durch die Einführung der Familienreisen mit Kids Club die Transformation zum Mehr-Generationen-Urlaub. 2022 revolutionierte die A-ROSA SENA die Branche, unter anderem dank ihres hybriden Antriebskonzept mit Batteriespeicher.

Im Tarif „Premium alles inklusive“ können die Gäste im Urlaub vollkommen entspannen, denn es ist für alles gesorgt. Er beinhaltet eine VollpensionPlus-Verpflegung sowie hochwertige Getränke der Barkarte ganztags inklusive. Ein Transfer vom Bahnhof zum Schiff ist ebenso inklusive wie eine Ermäßigung i.H.v. 15% auf Anwendungen im SPA-ROSA oder W-LAN an Bord. Ebenfalls können sich die Gäste in diesem Tarif nach Verfügbarkeit ihre Wunschkabine aussuchen und bis zu 30 Tage vor Reiseantritt einmal kostenfrei umbuchen.

Bei A-ROSA genießt man abwechslungsreich und individuell mit regionalen und saisonalen Zutaten. Auf dem Großteil der Flotte gibt es zu allen Mahlzeiten ein Genießer-Buffet sowie auf den Familienreisen und der A-ROSA SENA ein spezielles Kids Buffet. Auf der A-ROSA ALVA, ALEA und CLEA werden beim Dinner die Hauptgänge am Platz serviert.

 

13 A-ROSA Schiffe* sind mit einer Bio- oder finnischen Sauna bzw. einem Sanarium ausgestattet und verfügen über einen einladenden Ruhebereich. Einen Fitnessbereich gibt es sogar auf allen unserer Schiffe.


*Nicht auf A-ROSA ALEA und CLEA

 

Mit A-ROSA legen die Gäste durch die zentralen Liegeplätze mitten in den Städten an. Ob gebuchter Ausflug oder Erkundungstour auf eigene Faust, man erreicht die Sehenswürdigkeiten schnell und unkompliziert. Auch der individuelle Verleih von E-Bikes ist nach Verfügbarkeit möglich – auf der A-ROSA SENA gibt es sogar zwei spezielle Jugendfahrräder.* Ob Familienurlaub mit Natur oder eine romantische Städtereise mit Wellness, bei A-ROSA wird stets individuell auf die Bedürfnisse der Gäste eingegangen. Für die Feinschmecker werden Wein & Genuss Reisen angeboten und auf den Festtagsreisen gibt es ein entsprechendes Programm. Auf den Kurzreisen in der Nebensaison (März und November) erwarten die Gäste abwechslungsreiche Special- und Eventreisen mit Themen wie: Meditation, Gestalten oder Royaler Glanz. Hier ist für jeden etwas dabei.

* A-ROSA ALVA: Verleih nicht möglich

Aus über 650 verschiedenen Möglichkeiten können sich die Gäste die Ausflüge aussuchen, die am besten zu ihren Wünschen passen. Alle Ausflüge sind genau auf die jeweilige Region abgestimmt und lassen die Gäste am echten Leben teilnehmen: An der regionalen Küche, an Konzerten, Events und mehr. Wer es gerne etwas privater hat, kann sich einen privaten Reiseleiter, einen Minivan oder einen PKW inklusive Fahrer buchen. Für ein unvergessliches Erlebnis der besonderen Art gibt es exklusive Ausflüge, wie z.B. eine private Bootstour durch Straßburg oder eine Kajaktour in Viviers.

 

A-ROSA nimmt Kurs auf eine nachhaltige Zukunft. Das Unternehmen übernimmt Verantwortung gegenüber den Fahrtgebieten, den Gästen und Mitarbeitenden. Deswegen arbeitet A-ROSA kontinuierlich daran, Emissionen und Abfall zu reduzieren. Die A-ROSA Flüsse werden sauber gehalten und die besuchten Destinationen unterstützt. Nicht zuletzt erarbeitet eine eigene interne Nachhaltigkeitsabteilung zusammen mit dem renommierten Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie für die unternehmerische Zukunft und die A-ROSA Premium-Städtereisen.

Viele der A-ROSA Reisen starten in Köln oder Passau (Engelhartszell) und bedürfen keiner Fluganreise, sondern können bequem mit dem Zug oder dem eigenen PKW erreicht werden. Zusätzlich zu den definierten Familienreisen in den Ferienzeiten bietet A-ROSA außerdem auf fast allen Schiffen einen Kids Club mit Animationsprogramm an, wenn mehr als zehn Kinder an Bord sind. Auf den Familienausflügen können sowohl die Kinder als auch die Eltern viel erleben, ohne vorher selbst etwas planen zu müssen. Nach einem spannenden Tag warten dann die Lieblingsgerichte am Kids-Buffet und in den geräumigen Familienkabinen finden alle gemeinsam Platz. Und das Beste: Kinder bis 15 Jahre reisen auf Deck 1 kostenfrei mit.*

*Kinder bis 15 Jahre reisen kostenfrei in Begleitung von mind. einem (zwei in Kat. G) aufsichtsberechtigten Erwachsenen auf Deck 1, ab Deck 2 gelten 30 % Ermäßigung. Abweichende Kinderermäßigung auf der A-ROSA ALVA, ALEA, CLEA und SENA.

 

Bei A-ROSA wird das Produkt vom Grundstein an selbst geformt. Reederei und Vertrieb sind fest miteinander verbunden und die meisten Schiffe der Flotte wurden in der lokalen Werft gebaut, wo sie optimal nach den Vorstellungen des Unternehmens konzipiert wurden. Ein Großteil der Crew wird eigens rekrutiert und in der Rostocker Zentrale wird jährlich talentierter Nachwuchs ausgebildet. Es gilt, sich zusammen stets weiterzuentwickeln, um ein Produkt zu schaffen, hinter dem alle gemeinsam stehen.

 Familienausflug entlang der Seine
 A-ROSA Wellness Flusskreuzfahrten

Die A-ROSA Premium Flotte

Donau

Donau A-ROSA Schiffsflotte auf der Donau
Donau

Schiffe

Jahr

Gäste

A-ROSA BELLA

2002

242

A-ROSA DONNA

2002

206

A-ROSA MIA

2003

242

A-ROSA RIVA

2004

242

A-ROSA FLORA

2014

183

Rhein

Rhein
Rhein

Schiffe

Jahr

Gäste

A-ROSA AQUA

2009

202

A-ROSA BRAVA

2011

202

A-ROSA SILVA

2012

186

A-ROSA SENA

2022

280

A-ROSA CLEA*

2009

140

A-ROSA ALEA*

2009

138

*Die A-ROSA ALEA und A-ROSA CLEA sind erst seit 2024 Mitglieder der Flotte.

Rhône

Rhône Rhône Flusskreuzfahrt mit A-ROSA
Rhône

Schiffe

Jahr

Gäste

A-ROSA STELLA

2005

174

A-ROSA LUNA

2005

174

Seine

Seine A-ROSA VIVA Seine Flusskreuzfahrten
Seine

Schiff

Jahr

Gäste

A-ROSA VIVA

2010

202

Douro

Douro A-ROSA Alva Dourokreuzfahrt ab Porto
Douro

Schiff

Jahr

Gäste

A-ROSA ALVA

2019

126

 A-ROSA Sena The Winery
 Sonnendeck A-ROSA Kreuzfahrtschiff

Erleben Sie es selbst!

Genießen Sie alle Annehmlichkeiten an Bord von A-ROSA.

Die Geschichte von A-ROSA

2000 - 2003

Die Marke A-ROSA wird 2000 entwickelt. 2002 traten die A-ROSA BELLA und ihr Schwesterschiff, die A-ROSA DONNA, auf der Donau die allerersten A-ROSA Reisen an. Das Unternehmen wurde 2003 von der Deutschen Seereederei übernommen. Außerdem kommt Markus Zoepke als Gesellschafter und Chief Operation Officer an Bord.

2003-2005

A‑ROSA schickt zwei neue Schiffe – MIA und RIVA – auf die schöne Donau. Als neues Fahrtgebiet wurde 2005 die Rhône eingeführt, auf der seitdem A-ROSA STELLA und LUNA unterwegs sind. 

2009 - 2012

Die A-ROSA AQUA ist 2009 das erste Schiff, das Teile des Rheins befährt und somit ein weiteres Fahrtgebiet erschließt. Zusammen mit der A-ROSA VIVA, der A-ROSA BRAVA und dem Suitenschiff A-ROSA SILVA wird in den folgenden Jahren bald der ganze Fluss – vom Rheinfall bis zur Mündung – erobert. Das Unternehmen wird durch den Finanzinvestor Waterland übernommen und im Jahr 2012 werden bereits zehn Jahre A-ROSA gefeiert.

2013-2014

Im Jahr 2013 kommt Jörg Eichler als Geschäftsführer an Bord. Mit der A-ROSA FLORA kommt 2014 das zweite Suitenschiff in Fahrt. Mit dem Premium alles inklusive-Tarif führt A-ROSA 2014 den beliebten Rundum-sorglos-Tarif ein. Zur gleichen Zeit werden auch erstmals die Familienreisen mit Kids Club durchgeführt.

2017 - 2019

Die A-ROSA VIVA wechselte das Fahrtgebiet und bringt seitdem die Gäste auf der Seine von Paris bis an die Alabasterküste. Im Februar 2018 erwarb der britische Finanzinvestor Duke Street die Beteiligungen an der A-ROSA Flussschiff GmbH. Die A-ROSA ALVA wird 2019 auf dem Douro in Portugal in Dienst gestellt.

2022

Mit dem E-Motion Ship bringt A-ROSA das innovativste Flussschiff Europas in Fahrt. Die A-ROSA SENA kann dank Hybridantrieb und Batteriespeicher in Häfen rein elektrisch anlegen. Damit setzt sie neue Standards für verantwortungsvolle Reisen und wird mit dem Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2022 ausgezeichnet.

2024

Anfang April 2024 wurde die A-ROSA Flotte mit der A-ROSA ALEA und A-ROSA CLEA um zwei Schiffe erweitert. Die beiden Neuzugänge sind zunächst auf dem Rhein unterwegs. Ab der Saison 2025 wird die A-ROSA ALEA auf die Seine überführt und aus der Innenstadt von Paris bis nach Le Havre an den Atlantik fahren. 2026 soll die A-ROSA CLEA dann auf der Gironde/Garonne in der französischen Bordeaux-Region eingesetzt werden.

Die A-ROSA APP

Für ein noch individuelleres und smarteres Reiseerlebnis sorgt seit 2022 die A-ROSA APP. Vor der Reise lassen sich bereits die erforderlichen Daten für das Schiffsmanifest ganz bequem von unterwegs über die mobile Anwendung ausfüllen und übermitteln. An Bord stehen den Gästen über das Tool alle Informationen aus dem Bordprogramm wie beispielsweise die Restaurant- und Baröffnungszeiten, tagesaktuelle Informationen zum Dinner-Buffet sowie SPA- und Saunazeiten im persönlichen Reisekalender zur Verfügung. Im Bereich „Meine Reise“ können unter anderem Ausflüge reserviert, die Reiseroute eingesehen und weitere spannende Fakten zum Schiff und dem Bordleben gesichtet werden. Weiterhin ist die App eine kulinarische Unterstützung und verfügt über eine integrierte Barkarte, aus welcher heraus die Getränkebestellung digital aufgegeben werden kann. Hierzu verfügen die Tische über QR-Codes, welche mit dem eigenen Smartphone eingescannt werden können*.

*Ausnahmen: A-ROSA ALVA, A-ROSA ALEA und A-ROSA CLEA

Zudem sind in die A-ROSA APP die informativen Streckendurchsagen während der Fahrt integriert, die damit auch in Ruhebereichen wie auf der Kabine verfügbar sind. Die Anwendung informiert den Gast über ein vorbeiziehendes Highlight am Ufer, der sich über die App weitere Informationen zu diesem anhören kann. Des Weiteren stehen über die Applikation interaktive Rundgänge in ausgewählten Städten zur Verfügung. Die Touren können individuell gestartet und nach den eigenen Bedürfnissen erlebt werden. Die Routen führen an wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei und bieten umfangreiche Informationen, welche über das Smartphone abgerufen werden können.

Die A-ROSA APP, welche stetig weiterentwickelt wird, ist für alle Gäste kostenfrei nutzbar und ist sowohl für iOS- wie Android-Geräten verfügbar.

Fakten zum Unternehmen

Standorte

Rostock / DE

Chur / CH

Cardiff / UK

Sydney / AUNZ (Außendienst)

Mitarbeiter

etwa 850 Mitarbeitende aus 25 Nationen

Geschäftsführung

Jörg Eichler (A-ROSA Flussschiff GmbH)

Markus Zoepke (A-ROSA Reederei GmbH)

Gesellschafter

Duke Street (Finanzinvestor)

Schiffe

15 moderne Schiffe

Fahrtgebiete

Donau, Rhein/Main/Mosel, Rhône/Sâone, Seine, Douro

Das macht A-ROSA einzigartig

PREMIUM-Tarif

VollpensionPlus sowie hochwertige Getränke ganztags inklusive, kostenfreies Bord-WLAN, Transfers

Familie

Kinder bis 15 reisen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten kostenfrei auf Deck 1, Kids Club in den Ferienzeiten, Kids Buffet

Kulinarik

Buffets mit regionalen und saisonalen Produkten, Wahl zwischen serviertem Menü und Buffet am Abend, exklusives Steakhouse auf der A-ROSA SENA

SPA-ROSA

Panoramasaunen, Massageanwendungen, Ruhebereiche, beheizter Pool, Flachwasserbecken für Kleinkinder auf der A-ROSA SENA

Entertainment

Über 20 Special- und Eventreisen in der Nebensaison

Ausflüge

Über 650 verschiedene Ausflüge in sechs unterschiedlichen Kategorien, inkludierter Ausflug ab einer Reiselänge von 7 Nächten, Familienausflüge und E-Bike-Touren, exklusive Ausflugserlebnisse

A-ROSA APP

Getränkebestellung via QR-Code, interaktive Stadtrundgänge, Manifest-Eingabe, Reisekalender

Weitere Pressemappen

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit Donaudelta Kreuzfahrten mit A-ROSA
Nachhaltigkeit

zur Pressemappe

Special- & Eventreisen

Special- & Eventreisen A-ROSA Eventreisen Henrik Wiards Sofa Concerts
Special- & Eventreisen

zur Pressemappe

A-ROSA SENA

A-ROSA SENA A-ROSA SENA
A-ROSA SENA

zur Pressemappe

Familie

Familie Familienurlaub in Paris mit A-ROSA
Familie

Zur Pressemappe